Kinderprogramm

 

Rallye für helle Köpfchen (ab 10 Jahre)
Schülerführungen

 

 RALLYE FÜR HELLE KÖPFCHEN

Wir haben für Schüler ab 10 Jahre ein Quiz zusammengestellt! Das Entdecken und Raten motiviert die Kinder, sich mit bestimmten Themen auseinander zu setzen.

Zeitaufwand:  ca.1 ½ Stunden
Eintrittspreis:
Kinder:
€ 2,50 pp
Lehrer: 2 Begleitpersonen pro Klasse sind frei
Weitere Personen erhalten den Gruppenpreis € 6,00 pp

Wir bitten um rechtzeitige ANMELDUNG unter Tel.: 05337/62636-13 (Museumskasse),
Fax: 05337/63578 oder Email: office@museum-tb.at
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Der Ablauf für Klassen:
Jede Gruppe umfasst 3 – 4 Kinder!
Gruppen deutlich teilen und Begleitpersonen zuteilen (z.B. 1 Begleitperson betreut 2 – 3 Gruppen).
Die Kinder können das Quiz selbständig lösen, dennoch ist eine erwachsene Person als Aufsicht und zur Hilfestellung notwendig.
Bei mehreren Gruppen besteht die Möglichkeit, dass ein Teil der Gruppe den Rundgang von hinten beginnt – Weg startet vom 1. Hof nach rechts hinauf zum Dunninger Hof (Thaur). Dann dem Pfeil entgegengesetzt gehen.
Die Gruppen versetzt starten lassen, damit nicht alle gleichzeitig im Hof sind!

 

 

Die Rallye enthält Informationen und verschiedene Aufgaben zum Erforschen und Entdecken des Freilichtmuseums. Die Unterlagen können auch von Familien an der Kassa bezogen werden und bei richtiger Auflösung des Rätsels gibt es eine kleine Belohnung.

nach oben

 

 

 

 

 

 

SCHÜLERFÜHRUNGEN

Grundinformation:
Das Museum Tiroler Bauernhöfe stellt als Freilichtmuseum eine Bildungseinrichtung mit hohem Erlebniswert dar. In Begleitung eines Schülerführers/in wird das Leben und Arbeiten unserer Vorfahren erforscht.

Kosten: € 4,- pro Kind (Eintritt und Führung)
Freiplätze: pro Klasse zwei freie Eintritte
Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Wir bitten um rechtzeitige ANMELDUNG unter Tel.: 05337/62636-13 (Museumskasse),
Fax: 05337/63578 oder Email: office@museum-tb.at .
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

SCHÜLERPROGRAMM 1:
„Wie es früher war...“ – unser Standardprogramm
(für Volks- und Hauptschule)

Wir erarbeiten spielerisch mit den Kindern die grundlegenden Unterschiede der Lebensweise von früher und heute. Dazu gehört das Entdecken von Höfen sowie der Besuch der Schule. Die Rauchkuchl ist auch in Betrieb .... und die Kinder erhalten eine Kostprobe aus der Pfanne....!

SCHÜLERPROGRAMM 2:
„Goggl oder Henn?“ – Alltag eines Bauernkindes früher!
(für Volks- und Hauptschule)

Wir konzentrieren uns auf das Leben eines Bauernkindes früher. Wie wurde der Alltag mit Schule, Freizeit, Kinderarbeit gelebt?
Wir ziehen Vergleiche zum Leben eines Schulkindes heute. Abschließend wird ein altes Kinderspiel gemacht.

SCHÜLERPROGRAMM 3:
„Vom Korn zum Brot“
(Folgeprogramm - ab 3. Klasse Volksschule und Hauptschule)

Um dieses Programm erfolgreich durchführen zu können, ist ein Vorwissen der Kinder von Vorteil (z.B. unser Standardprogramm). Wir erarbeiten kindgerecht alles rund um die Feldarbeit und die Verarbeitung von Getreide. Dazu werden einige Geräte in Betrieb genommen und mit Bildmaterial anschaulich erklärt. Zum Schluss gibt es Steinofenbrot vom Museum zum Kosten.

nach oben

 

Museum Tiroler Bauernhöfe